Bauchgefühl

Lerngeschenk

Es gibt manchmal Situationen, wo mal als Leiter eine Entscheidung treffen muss, die man aber in diesem Entscheidungsmoment vielleicht nicht ganz genau einordnen kann. Aus dem „Bauchgefühl“ heraus würde man vielleicht in die eine oder andere Richtung entscheiden, aber ist das dann gut und richtig und kann ich das genauso vertreten?

In solchen Fällen will ich mich nicht zu einer Entscheidung treiben (lassen) sondern (sofern möglich) mir Zeit nehmen, um für mich klare Argumente für oder gegen eine Entscheidung zu finden oder um darum zu ringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.